//
you're reading...
Alltag

Normalität

Normalität kehrt wieder ein, immer seltener macht mich der Schmerz darauf aufmerksam, dass die fiese Hexe einen Treffer landen konnte. Die meisten Bewegungsabläufe lassen sich problemlos durchführen, drüstungie ständige Angst vor diversen Blitzeinschlägen schwindet, nur das Sitzen will meiner Mitte absolut noch nicht behagen, da zieht sich dann schon mal alles zusammen und stehe gerne wieder auf, um mich locker zu bewegen.
Die Chancen stehen gut, dass ich am Ende der Woche, die Ausgangspunkte der Schmerzattacken nicht einmal erahnen kann. Zugegeben, ich kenne sie gut und werde sich auch nicht so schnell vergessen, da ich sie ständig mit diversen Salben bearbeitet habe, damit ich wieder in „Gang“ komme. Wenn es nach dem derzeitigen Muster geht, darf ich vor Weihnachten wieder mit einem Treffer von „Madame“ rechnen, außer ich finde bis dahin eine bessere Abwehrstrategie.

Advertisements

Diskussionen

7 Gedanken zu “Normalität

  1. Mein Lieber, auch bei Gefahr einer Wiederholung:
    Bewegung tut Not, statt reiner Rückenschonung.
    Ein Physiotherapeut, so einer mit wissenden Händen
    kann einer Hexe beachtliche Stopzeichen senden.
    Und weiß dann die Anweisungen Ihnen zu geben,
    um Muskeln zu stärken für ein schmerzfreies Leben.
    Einen Versuch kann man doch einmal wagen,
    ich will nicht klugscheißen, nur Ihnen sagen,
    beziehungsweise natürlich schreibe ich es hier,
    was mir einst half gegen der Hexe Gier.
    Bis Weihnachten könnten Sie viel erreichen,
    und die Hexe müßte einem starken Rücken weichen.
    Gänzlichst unhexige Grüße aus dem Lipperland,
    Ihre Frau Knobloch mit winkender Hand.

    Verfasst von kaetheknobloch | August 18, 2014, 13:22
    • Der Hexen Gier, auf mich zu schießen,
      ich werde versuchen, ihnen dies zu verdrießen,
      obwohl ich auch diesmal mir schon sicher war,
      vielleicht schaffe ich es bis zum nächsten Jahr!
      Ab und zu bin ich von Sinnen,
      möchte Meisterschaften rasch gewinnen,
      belaste meinen Körper bis an seine Grenzen,
      das nutzt die Hexe nun seit Lenzen,
      sobald sie erkennt die Schwäche klar,
      dann schlägt sie zu: Jahr für Jahr!
      😉

      Verfasst von YDU | August 18, 2014, 14:12
      • So schlagen Sie denn wacker zurück!
        Ich wünsche von Herzen dabei Glück.
        Glück und bewußtes daran Denken:
        Wir müssen uns öfter selbst beschenken.
        Ob mit Getue oder nur Worten,
        an allen möglichen andere Orten,
        grenzüberschreitend in andere Lande,
        hat eine Botschaft ein Gewande:
        Ich denke Deiner und fühle mit,
        was Dich schmerzt, auch ich erlitt.
        Vielleicht nicht so, vielleicht dochdoch,
        wichtig bleibt nur das Eine jedoch.
        Geteilter Schmerz ist halber Schmerz,
        manchmal versteckt in einem Verz.
        (Ähem, ein Vers sollte hier stehen,
        doch ich will Sie lächeln sehen!)

        Verfasst von kaetheknobloch | August 18, 2014, 15:22
      • Kuppeln kann ich wieder frisch und frei,
        aus dem Auto komm ich ohne Geschrei,
        cool bleibe ich beim Anziehen jetzt,
        so das Leben wieder herrlich fetzt!
        Ok, das Sitzen ist noch nicht mein Ding,
        aber auch das bekomm ich noch hin,
        ob ich heben kann 100 Kilo schwer,
        das bezweifle ich derzeit doch sehr,
        jedoch tanze ich nen flotten Tango
        und esse dabei eine überreife Mango!
        Wie man sieht, es geht mir gut,
        diese Tatsache macht mir richtig Mut,
        so melde ich mich morgen an,
        als Ballerino ganz ohne Scham!
        Arabesque, Attitude und ein paar Pirouetten,
        wie es die Trainer gerne hätten,
        springen werde ich hoch bis zur Decke,
        schnell noch einen Dreifachsalto –
        bin doch ein stolzer Recke!
        Nun, genug geträumt, vorsichtig gehe ich zu Bette
        und schnarche mit den Schlümpfen um die Wette,
        hoffe innigst, es mögen weichen auf ewig der Schmerz,
        denn diese Therapiererei bricht mir noch das Herz! 😉

        Verfasst von YDU | August 18, 2014, 17:48
  2. Das hört sich schon viel besser an … fast schon GUT!!! 🙂

    Verfasst von rose1711 | August 18, 2014, 13:32
  3. Vor so einem Waldschrat rennt garantiert jeder Schmerz davon.

    Verfasst von BOWMORE Darkest | August 18, 2014, 17:33

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: