//
you're reading...
Alltag

das wetter

zeit1das wetter schön
nichts zu meckern
das leben genießen
ohne zu kleckern
am wochenende
gelingt es mir gut
jedoch am montag
spült mich hinweg
die alltagsflut

das wetter schön
kann es nicht fassen
fröhlich schritt ich
sonntags durch die gassen
ließ mich treiben
in der bunten menge
entspannt, relaxed
im dichten gedränge

auch heute scheint
die sonne wieder
begann entspannt
lieg nun darnieder
das gedränge um minuten
immer eilen, ständig sputen
jeder schritt, er wird zur pflicht
die sonne scheint
jedoch ich sehe sie ( fast) nicht

Advertisements

Diskussionen

10 Gedanken zu “das wetter

  1. Wieder das Kreuz mit dem Kreuz 😕

    Verfasst von ausgesucht | Oktober 6, 2014, 11:43
    • Bewegung, Bewegung, Bewegung und nebenbei soll ich auch noch meine Arbeit erledigen! Irgendetwas läuft falsch … 😉

      Verfasst von YDU | Oktober 6, 2014, 12:15
      • … in diesem Fall hätte es wahrscheinlich jemand leichter, der von Beruf Bewegungsmelder ist, nicht wahr? 😉

        Verfasst von ausgesucht | Oktober 6, 2014, 12:22
      • Bewegungsmelder müsste man sein,
        das wäre doch wirklich fein!
        Bewegungsmelder, das wäre eine Sache,
        wenn ich dran denke, ich schon lache!
        Bewegung melden jeden Tag,
        mein Traumberuf – gar keine Frag‘!
        Obwohl, wenn ich es mir recht überlege,
        immer nur warten, bis ich mich bewege,
        ein Leben lang melden, wenn sich was tut,
        vielleicht lasse ich es doch sein
        und bewahre ruhig Blut!
        Warte bis der ganze Zauber vorbei,
        warte bis die Ruhe ist der letzte Schrei!
        😉

        Verfasst von YDU | Oktober 8, 2014, 13:37
      • Wie soll man da ruhig Blut bewahren, wenn ein Schrei – bewegt oder unbewegt – die Ruhe wegzaubert? 😉

        Verfasst von ausgesucht | Oktober 8, 2014, 15:39
      • Da sich wirklich jemand bis zum Ende durchgeackert! 😉

        Verfasst von YDU | Oktober 9, 2014, 13:13
  2. Ich kann dich gut verstehen…stiel dich weg und suche dir heimlich den sonnenplatz?!:)

    Verfasst von Mama Spross | Oktober 6, 2014, 14:12
    • Zwischendurch bin ich dann weg und lasse es mir gut gehen, aber es war in letzter Zeit doch etwas dicht, da kommt der alte Mann ins Schnaufen! 😉

      Verfasst von YDU | Oktober 8, 2014, 13:31
  3. Super, wie Du in Gedichtform den Alltag beschreibt,
    lachend dabei auf den Boden stehn bleibst.
    Das Wochenende tun Viele hier loben,
    werktags hektisches Treiben und toben.
    Ich gebe hier gern meinen Senf dazu
    Ich grüße Dich lieb – yuppidu 😉

    Verfasst von alltagsfreak | Oktober 13, 2014, 03:00
    • So was les ich nun so früh am Morgen,
      vertreibt mir glatt Kummer und Sorgen,
      das Wetter scheint grad auch viel besser zu sein,
      so wünsche ich Dir auch einen Tag –
      so richtig zum Freu’n!
      YDu 😉

      Verfasst von YDU | Oktober 13, 2014, 04:55

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: