//
you're reading...
Alltag

damals

leuchtturm
damals, ein lauer wind stobte durchs haar
wellenrauschen, lärm am strand, das leben wunderbar
im kühlen schatten, den leuchtturm im rücken
die welt hatte nur eines im sinn: sie wollte uns „drücken“
bilder aus wolken, die duftig sich formten im nu
der lärm im hintergrund, im herzen pulsierende freude – zugleich unendliche ruh‘

Advertisements

Diskussionen

3 Gedanken zu “damals

  1. Die Gegend um diesen Leuchtturm ist ausserordentlich schön…
    Und dein Poem passt wundervoll dazu!

    Verfasst von finbarsgift | Dezember 5, 2014, 02:12

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: