//
you're reading...
Alltag

Sugar day

sugardayDie ewig lange Durststrecke hat ein Ende, denn heute wir „gezuckert“! An einem Tag in der Woche – der ist grad heute – wird Zucker konsumiert, damit der Körper seiner genetischen Bestimmung nachkommen kann. Alles, was reingeht, ist erlaubt! Warum, wieso? Nun, der Mensch lebt nicht nur vom Darben allein, er muss auch mal über die Stränge schlagen, damit stark und widerstandfähig wird. Der raffinierte Zucker bleibt zwar außen vor, aber der Rest der Zuckerwelt wird in vollen Zügen genossen …

Advertisements

Diskussionen

2 Gedanken zu “Sugar day

  1. hihi … ich habe gestern auch ‚gezuckert‘ … http://www.myimg.de/?img=fettkillerfragezeichen51aa6.jpg … und hatte kein schlechtes Gewissen!! 🙂

    Verfasst von rose1711 | März 8, 2015, 07:51
    • Ganz ohne schlechtes Gewissen, zwischendurch muss das sein, damit ich keinen „Zuckerheißhunger“ bekomme! So konsumiere ich aus freien Stücken, allerdings ziehe ich Trockenfrüchte oder so ein Zeug vor … 😉

      Verfasst von YDU | März 8, 2015, 08:45

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: