//
you're reading...
Alltag

Getränkerätsel

getränkEs  hat pro 100 g zwischen 40 und 50 kcal (je nach Sorte unterschiedlich) und enthält viele Vitamine, Aminosäuren, Kohlenhydrate und Eiweiß. Durch die große Menge an Wasser und den geringen Alkoholgehalt kann das Getränk in Maßen (ein bis zwei Krüge) bedenkenlos genossen werden. Im Gegensatz zu hochprozentigem Alkohol wirkt sich der Genuss des Getränks weniger stark auf Körper und Geist aus.
Das goldgelbe Getränk aus natürlichen Rohstoffen gewonnen, erfrischt und wirkt äußerst durstlöschend. Vermutlich sind das im diesem Getränk reichlich vorhandene Wasser und die enthaltenden Mineralstoffe dafür verantwortlich. Dem Getränk werden auch die Eigenschaften entspannend und anregend zugeschrieben. Dafür sorgen die zugesetzten Bitterstoffe und der Alkohol.
Um welches Getränk geht es?

Advertisements

Diskussionen

10 Gedanken zu “Getränkerätsel

  1. Fanta?

    Verfasst von Rufus | März 8, 2015, 15:32
  2. BIER?????

    Verfasst von einfachtilda | März 8, 2015, 18:22
  3. ich sage es ist Bier

    Verfasst von Querbeet | März 8, 2015, 18:44
    • Vollkommen richtig, denn ohne die beruhigende Wirkung des Hopfensaftes ließe sich der Kalorienschwund kaum verkraften … 😉

      Verfasst von YDU | März 8, 2015, 19:39
  4. Ich sage, es ist ‚Kölsch‘ (=obergäriges Bier). Soll auch nicht dick machen … sagt man 😉

    Verfasst von rose1711 | März 9, 2015, 15:46
    • Ist mir zwar unter diesem Namen nicht bekannt, seines göttlichen Charakters wegen aber auch in der Fastenzeit erlaubt und noch dazu verantwortlich für eine schlanke Linie … Ist die Schöpfung nicht wunderbar!? 😉

      Verfasst von YDU | März 9, 2015, 19:04
      • Bei mir hatte das Obergärige leider KEINEN Einfluß auf Gewichtsreduzierung, als ich jetzt in Köln war. Ich habe mehrere Versuche gestartet … (ist doch alles nur Gerede!!!!) 😦

        Verfasst von rose1711 | März 9, 2015, 20:14
      • Die volle Wahrheit? Kannst du sie vertragen? Du darst trinken so viel und so lange du willst, aber du muss mindestens 48 Stunden auf Achse bleiben, dann wirkt es … 😉

        Verfasst von YDU | März 9, 2015, 20:45

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: