//
you're reading...
Alltag

Gerettet …

kaffeeBeim Suchen nach Bildern für  die Stellungnahme zum Kaffeekonsum stieß ich auf das Ergebnis niederlänischer Forscher und meine Laune stieg in Nullkommnix auf 180 oder mehr! Die Aussagen modernen Hohenpriester finden bei mir nicht immer Gefallen und nur weil der Begriff „Wissenschaft“ in einem Text vorkommt, heißt das noch lange nicht, dass es etwas dran ist, denn nur allzuoft tauchen schon nach einigen Sätzen die ersten Fragezeichen auf, die bei weiterem Studium immer größer werden und erst richtig ins Unermessliche wachsen, wenn man die Meinungen anderer Experten zum gleichen Thema einholt.
Egal, die Jungs aus Holland machen alles wieder gut, denn das sind wahre Experten, Wissenschaftler von bestem Schrot und Korn! Nun fragt sich wohl jeder, woher meine Wissenschafts-Euphorie kommt? Ganz einfach: Die Forscher fanden heraus, was ich schon seit Jahrzehnten täglich neu festellen kann: Kaffeetrinker leben gesünder! Nieder mit den fiesen „Kaffee-Beschmutzern“!
Aber das ist erst der Anfang, denn es kommt noch viel „dicker“: Kaffeegenuss födert Konzentration und Regeneration, Alzheimer wagt sich ganz selten an Kaffeetrinker und auch gegen Alterdiabetes beuwohnwagen02gen ein paar Tässchen pro Tag vor. Und – Kaffee beschleunigt die Reizverarbeitung im Gehirn und, und, und …
Nie mehr mache ich eine abfällige Bemerkung, wenn die Flachländer mit ihren Wohnwagengespannen vor mir über die Alpen trödeln …

Advertisements

Diskussionen

2 Gedanken zu “Gerettet …

  1. 😀 hab das auch gelesen, kann aber gar nicht so viel Kaffee trinken, sonst wummert mein Herz 😉

    Verfasst von einfachtilda | April 7, 2015, 14:48

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: