//
you're reading...
Alltag

Es geht aufwärts

schwarzl1Bei den derzeitigen Temperaturen nutze ich jede Möglichkeit für einen kleinen Sprung ins kühle Nass. Nur in der Sonne rumliegen und plantschen ist nicht mein Ding, daher versuche ich auch die „sportlichen“ Möglichkeiten nicht aus den Augen zu verlieren, denn mein Rücken duldet kein Faulenzen, der will regelmäßig bewegt werden, damit es uns beiden gut geht. Beim ersten Seebesuch startete ich mit 4 Breiten zu je ca. 250 Metern, was in der Summe dann einen Kilometer ergab, obwohl tausend Meter doch deutlich sportlicher klingt. Bei jedem Besuch stand eine klitzekleine Steigerung am „Plan“ und so kam ich heute mit 1700 Metern schon recht nah an die zwei Kilometer ran, die ich vor dem Schlechtwetter gern erreicht würde.

Advertisements

Diskussionen

2 Gedanken zu “Es geht aufwärts

  1. Musst halt zusammenzählen, dann bist eh deutlich drüber 😉

    Verfasst von Rufus | August 11, 2015, 05:56

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: