//
you're reading...
Alltag

Großer Wagen

wagen
ins bett muss ich nun kriechen
um morgen nicht zu siechen
frisch und froh zu jubilieren
alles in grenzen – man hat manieren
schäfchen zähle ich in massen
bis diese im nebel still verblassen
dann träume ich von fernen sternen
von denen in zukunft erst werden lernen
dort verbringe ich die wilden nächte
die ich auf keinen fall missen möchte
was noch, das kann ich hier nicht sagen
wer es trotzdem wissen will:
null uhr treffpunkt großer wagen

Advertisements

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: