//
you're reading...
Alltag

Ist da was dran?

darm1„Darmbakterien und deren vielfältige Aufgaben sind zur Zeit ein Trendthema. Die Erforschung dieses Ökosystems in unserem Inneren hat in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte gemacht. Inzwischen weiß man, dass auch das Gewicht und das Wohlbefinden zu einem entscheidenden Teil von der Darmflora bestimmt werden. Die wissenschaftlichen Ergebnisse zeigen, dass es möglich ist, über die Ernährung Einfluss auf die Darmbakterien und den Verdauungstrakt und dadurch auch auf das Körpergewicht zu nehmen.“ (Michaela Axt-Gadermann)
Ist da was dran oder alles nur fauler Zauber? Nach dem ersten Hineinschnuppern während des Frühstücks, nahm ich mir vor, das Studium des Buches ohne Nahrungsmittel in greifbarer Nähe weiterzuführen. Vielleicht war es auch nur Zufall, dass ich ausgerechnet bei Kaffee und Kuchen auf die Darmbakterientransplantation stieß, die äußerst „starke“ Bilder in mir hervorrief und kurzfristig zum Abbruch des Frühstücks führte. Obwohl die Ärzte mit Sicherheit einen klinisch reinen Weg gefunden haben, den Darminhalt zum Wechsel in einen anderen Darm zu bringen …

Advertisements

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: