//
you're reading...
Alltag

When I’m Sixty-Four

“If you look at the lyrics you can see that underneath the jokiness they are saying ‚Isn’t old age awful? Banality, tedium, nothingness, poverty, routine‘.”

„Betrachtet man den Text genauer, wird man feststellen, dass zwischen den ulkigen Zeilen etwas anderes geschrieben steht: ‚Ist das Alter nicht entsetzlich? Banalität, Langeweile, Nichtigkeit, Armut, Gewohnheit‘.“ – George Martin, Summer of Love, 1994, S. 36

Das Lied wird vorwiegend von einem Klarinettentrio (zwei B-Klarinetten und eine Bassklarinette) begleitet, ungewöhnlich auch in anderen Musikgenres, aber vor allem natürlich für Rock and Roll. George Martin sagte, dies ginge auf den Wunsch Paul McCartneys zurück, “to get around the lurking schmaltz factor” (dt.: „um den sich aufdrängenden Schmalzfaktor zu umgehen“), durch den „klassischen“ Einsatz der Klarinetten. In der letzten Strophe spielt eine der Klarinetten die zweite Stimme zu Paul McCartneys Gesang: eine ungewöhnliche Methode der Begleitung, besonders im Jahr 1967. Weitere Begleitinstrumente sind ein Klavier, (gezupftes) Cello, Röhrenglocken und E-Gitarre. Quelle: Wikipedia

Advertisements

Diskussionen

3 Gedanken zu “When I’m Sixty-Four

  1. 1967 … zu dieser Zeit arbeitete ich bei EMI-Electrola in Köln, sie hatte die Beatles unter Vertrag. Das war ein Aufstand in der Firma, wenn die Jungs im Studio waren (das Labor befand sich im gleichen Gebäude), die Mitarbeiter … meine Kollegen/innen … und ich natürlich auch empfingen sie mit frenetischem Applaus! Eine tolle Zeit war es …

    Verfasst von rose1711 | Juli 22, 2016, 05:50
    • Wow, irgendwie „beneide“ ich dich ein wenig um dieses „Treffen“ … 😉

      Verfasst von YDU | Juli 23, 2016, 04:42
      • … die 7 Jahre EMI-Electrola waren … ich glaube … die schönsten in meinem Berufsleben. Ich habe so viele Musiker, Interpreten, sog. Stars und die, die es erst noch werden wollten erlebt. Ich denke sehr gern daran zurück …

        Verfasst von rose1711 | Juli 23, 2016, 05:28

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: