//
you're reading...
Alltag

Langsam

Diet & ExcerciseLangsam, sehr langsam bewegt sich der Zeiger wieder nach unten. Die Gewichtszunahme gestaltet sich in der Regel sehr einfach: Man isst, was einem schmeckt, holt sich dann und wann einen Nachschlag, weil man ja nur einmal lebt und genießt. Anfangs tut sich nicht viel, wenn man auf die Waage steigt, da das Gewicht im Verlauf eines Tages bzw. einer Woche soewie so schwankt. Zeiger steht mal weiter oben: Kein Problem, morgen ein wenig Zurückhaltung üben und schon ist alles wieder in Butter! Wenn sich die Maximalwerte häufen und die untere Grenz langsam aber sicher ebenfalls nach oben wandert, dann sollte man wachsam werden und über Gegenmaßnahmen nachdenken, denn das Gewichtreduzieren fühlt sich wesentlich unangenehmer an als das moderate Zunehmen! Vor einigen Wochen war es wieder soweit, der Aufwärtstrend war unverkennbar und der Hunger nach Pizza, Eis und Kuchen und anderen Leckereien kannte keine Grenzen. Anfangs findet man immer einen Grund gerade heute, weil es so gut passt, ein wenig über die Stränge zu schlagen. Die Eingabe der damals aktuellen Daten in einen BMI-Rechner gab mir dann den Rest, da mir das Ergebnis ganz und gar nicht gefallen wollte. Schluss, das war die Devise! Nun, mein „Normalgewicht“ habe ich wieder erreicht, ob noch etwas mehr geht, wird sich weisen. Laut Arzt gäbe es noch Handlungsbedarf …

Advertisements

Diskussionen

4 Gedanken zu “Langsam

  1. Ran an den Speck 😉

    Verfasst von sweetkoffie | September 8, 2016, 13:33
  2. Das wird schon 💪🏽

    Verfasst von healthholics | September 8, 2016, 21:46

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: