//
you're reading...
Alltag

Morgentraining

morgensportBin knapp nach vier aus dem Bett „gekrochen“ und konnte mich zu einem morgendlichen Lauf aufraffen. Bewegung am Morgen ist ein richtig hartes Geschäft, jedes Gelenk scheint eingerostet zu sein, die Binmuskulatur gibt bei jedem Schritt ein imaginäres Keuchen von sich und ich habe das Gefühl, dass ich jeden Blutstropfen spüren kann, der sich durch die Adern quält. Am Ende des Trainings habe ich immer das Gefühl, es müssen Stunden gewesen sein, aber die Uhr gibt derartig minimale Werte aus, dass ich es kaum fassen kann. Morgentraining ist richtig hart! Demnächst werde ich die abgebildete Übung in Angriff nehmen – oder auch nicht …

Advertisements

Diskussionen

6 Gedanken zu “Morgentraining

  1. … aber vergiß nicht, in dieser Laufhaltung kommt man noch langsamer vom Fleck. 😉

    Verfasst von ausgesucht | September 12, 2016, 18:45
    • Geschwindigkeit ist nicht alles im Leben … 😉

      Verfasst von YDU | September 13, 2016, 16:43
      • Sicher! Aber ob es nun gerade so ein „Knoten” ist???
        Stell Dir vor, Du vergäßest die Auflösung dieser gordischen(!) Positur. Dann hülfe nur noch ein Schwerthieb Alexanders des Großen – und der ist gerade nicht verfügbar… 😉

        Verfasst von ausgesucht | September 13, 2016, 16:58
      • Wenn ich ganz ehrlich bin, bin ich von knotenbildenten gymnastischen Übungen abgegangen, um dem Schicksal allfälliger drastischer Entknotungsmaßnahmen zu entgehen! Krügerl heben Glaserl schwenken und danach entspannt ins Traumland gleiten, das sollte reichen … 😉

        Verfasst von YDU | September 13, 2016, 19:28
      • Gibt es zu dieser speziellen YDU-Diät ein Begleitbuch oder einen youtube-Stream? 😉

        Verfasst von ausgesucht | September 14, 2016, 10:38
      • Nö, ist eigentlich nicht geplant, andererseit gibt es kaum jemanden mehr, der nicht einen Ratgeber verfasst oder seine Erfolge – mögen sie noch so fragwürdig sein – auf Youtube präsentiert. Downstream könnte ich akustisch präsentieren, ob das dann auch soooo gut ankommt wage ich zu bezweifeln, denn da könnte ich der Community gleich etwas vorsingen! 😉

        Verfasst von YDU | September 14, 2016, 15:24

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: