//
you're reading...
Alltag

Gegenlicht

DCIM100MEDIA

immer öfter reite ich dahin
auf zwei rädern mit gewinn
wenn der wind mich schüttelt
die turbulenz mich rundum rüttelt
wenn die landschaft fliegt vorbei
ist der alltag einerlei
steht die sonne tief am horizont
erscheint die sicht sehr ungewohnt
zuerst noch sieht man land und leute
im nächsten moment ist man des lichtes beute
ein blitz durchzuckt die netzhaut helle
plötzlich null sicht, der stress hat eine quelle
wenn danach man taucht in den schatten
duster sieht es aus, das auge hat jetzt einen platten
dafür wurde es nicht konstruiert
harte kontraste vermiesen mir die fahrt ganz ungeniert

Advertisements

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: