//
you're reading...
Alltag

Dnepr

15.jpg Rasch ein paar Kleinigkeiten beim Hofer besorgen und was sehe ich da? Dieses Ding steht vor der Tür, umringt von Neugierigen, die partout nicht weichen wollten, um die Sicht für ein Foto freizumachen. Nix da, alle mussten weg, bis die Sicht frei war – aber nicht lange …

Seit 1946 werden Motorräder im Kiewer Motorradwerk (Kyivs’kyi Mototsikletnyi Zavod) hergestellt. Die Dnepr-Motorräder und die der anderen sowjetischen Handelsmarke Ural aus den Irbiter Motorradwerken (IMZ Ural) basieren auf der BMW R 71. Ab 1941 wurde die M 72, eine Kopie der Irbiter Molotow M72 „Motozikl“ (fälschlicherweise auch als „Molotow“ bezeichnet), gebaut. Das IMZ Ural lieferte noch Teile dazu. Quelle: Wikipedia

Advertisements

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: