//
you're reading...
Alltag

Geschummelt

alterIn meinem vorigen Beitrag habe ich behauptet, dass ich mich nach dem Biken nicht unbedingt jünger fühle – das stimmt. Was ich ausgespart habe, ist die Tatsache, dass ich mich während des Kurvenkratzens zwar nicht unbedingt wie 20 fühle, sondern eher wie ein Wesen ohne diese lächerlichen Zeitangaben: Die Zeit am Bike fühlt sich einfach gut an, das Alter spielt schlicht und ergreifend keine Rolle und lässt so für eine Weile das Alter vergessen! Muss wohl an der Fliehkraft liegen …

Advertisements

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: