//
you're reading...
Alltag

Habe gereimt

Quelle: pixabay

habe gereimt in diversen kommentaren
über dreck, gedrucktes und einen scheck
versuchte mich in gesellschaftskritik
aber das war eher ein brutaler bauchfleck
happy birthday hörte ich mir ein-zweimal an
bis ich davon ohrensuasen bekam
der blick nach draußen ist faktisch nicht möglich
eine nebelwand vor dem fenster, die steigerung von neblig
was die neuigkeiten betifft im tagesblatt
corona, corona, impfung, impfung – ich habe es satt
was noch, was könnte ich verwenden für eine reim
ach ja, da wäre was, es schmerzt mein linkes bein
war jetzt gerade nicht der große knaller
sorry, die welt spielt verrückt, ist einfach balla-balla
ok, den reim habe ich gewürgt, bis er hat funktioniert
drum versuche ich es weiter, habe das www studiert
puuuuuh, etwas zäh geht es gerade voran
bunt gemischt hänge ich einen an den anderen reim ran
drum lasse ich es, bevor mir fliegt das zeug um die ohren
vielleicht bin ich doch nicht zum dichter geboren

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kategorien

Archiv

%d Bloggern gefällt das: