//
you're reading...
eSilex400

Ausfahrt 11

Nach insgesamt rund 280 gefahrenen Kilometern schaffte ich heute erstmals 50 Kilometer am Stück. Gutes Gefühl! Klar, es jede Menge Radler, die mich dafür belächeln, aber für mich war die angepeilte 50-Kilometer Marke doch recht anstrengend. Nach meiner 42 Meter Marke waren einige Änderungen fällig:

  • Temperaturabfall am Nachmittag: Windjacke in gelb gehalten wegen der Sichtbarkeit
  • Rucksack: da ist eben die Jacke drin, zweite Kleidungsgarnitur für alle Fälle
  • Lichtanlage: folgt morgen, da die Dämmerung sich immer eine Spur zu früh hernieder senkt
  • Sonnenbrille erneuern! bzw. qualitativ hochwertiges Teil anschaffen!

Da ich Fahrrad auch für Alltagswege einsetzen will, benötige eine gewisse Grundkondition, damit ich nach der Fahrt noch ausreichend Energie habe, um die geplanten Tätigkeiten durchführen zu können. Hat heute für den Erstversuch ganz gut gepasst. Die drei Steigungspassagen gehen ganz schön in die Wadeln, da gibt es noch einiges zu tun. Generell war und bin ich mit meinem Durchschnittstempo ( 2 Stunden für 50 Kilometer ) ganz zufrieden, da damit ein sinnvoller Einsatz möglich ist. Die e-Unterstützung ist vor allem im Stadtbereich und damit zugleich beim Warmfahren sehr angenehm. Motor setzt sehr weich und kaum spürbar ein und erleichtert mir das Losfahren an der Ampel sehr. Kein Wackeln, bin zügig auf 25 km/h und beschleunige danach aus eigener Kraft zügig weiter. Auch die Steigungspassagen kann ich dadurch recht zügig und ohne Überbelastung fahren. Vor dem Rückweg hatte ich beachtlichen Respekt, da wesentlich mehr Steigung zu bewältigen ist. Grundlos, wie sich herausstellte: einerseits habe ich scheinbar mehr Kondition als gedacht, andererseits ist die Unterstützung gerade ausreichend, dass ich trotz einiger Steilstücke noch immer gut voran komme. Für ein müheloses „Bergaufrasen“ reicht meine Unterstützung Gott sei Dank nicht, ich muss trotz e-Power noch immer ziemlich kräftig in die Pedale steigen und trainiere recht ordentlich – nix mit locker raufdüdeln! Kein Muskelkater, keine Schmerzen, daher sollte ein Ruhetag bis zur nächsten Runde reichen, falls das Wetter hält und ich schon die gewünschte Lichtanlage montiert habe. Noch was? Habe ich etwas vergessen? Doch: Habe für meine derzeitige Situation das perfekte Rad angeschafft! Und – es macht richtig Spaß! 🙂

Diskussionen

3 Gedanken zu “Ausfahrt 11

  1. …. seeeehr gut!!!😄

    Verfasst von rose1711 | September 29, 2021, 05:53

Kategorien

Archiv

%d Bloggern gefällt das: