//
you're reading...
Biowetter

Biowetter

Dienstag, 12. Oktober 2021

Der Tiefdruckeinfluss nimmt zu. Damit breiten sich Schauer auf weite Teile des Nordens und auf die Alpennordseite aus. Das Allgemeinbefinden kann dadurch maßgeblich beeinträchtigt sein und es besteht eine verstärkte Neigung zu Wetterfühligkeit. Neben nervöser Unruhe treten vermehrt auch Konzentrationsstörungen und Narbenschmerzen auf. An der Alpensüdseite bleibt es hingegen recht freundlich, hier sind es nur die für Kopfschmerzen anfällige Menschen, die tagsüber mit Beschwerden rechnen müssen. Quelle: ZAMG

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kategorien

Archiv

%d Bloggern gefällt das: