//
you're reading...
Alltag

Biowetter

Montag, 17. Jänner 2022

Störungseinfluss sowie eine starke nordwestliche Strömung sind für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Wetterfühlige Menschen spüren dies durch zahlreiche körperliche und geistige Beschwerden. Sie fühlen sich tagsüber müde und abgeschlagen. Gewohnte Tätigkeiten gehen nicht so leicht von der Hand wie sonst. Außerdem klagen sie über Kopfschmerzen und auch Probleme mit dem Kreislauf sind auf das aktuelle Wettergeschehen zurückzuführen. Innere Unruhe sowie eine herabgesetzte Reizschwelle treten ebenfalls gehäuft auf. Dies sollte vor allem im Umgang mit den Mitmenschen beachtet werden. Südlich des Alpenhauptkammes spüren besonders sensible Menschen außerdem den föhnigen Nordwind. Migräneartige Kopfschmerzen sind darauf zurückzuführen. Quelle: ZAMG

  • Störungseinflüsse führen zu Störungen …
  • Müde, abgeschlagen, alles fühlt sich etwas zäh an …
  • Kopfschmerzen, Kreislauf, innere Unruhe …
  • südlich des Hauptkammes spürt man den föhnigen Nordwind
  • Kein Schnee im Süden!

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kategorien

Archiv

%d Bloggern gefällt das: